Exklusiv für Männer

Männerkreise – vor Ort in Bonn und virtuell am Bildschirm

Wie ist Mann heute männlich? Wie weiblich soll, wie männlich darf er sein? Muss er überhaupt müssen, und was darf er dürfen? Was ist mit der Lust, mit der Liebe? Mit dem Körper und den Emotionen? Mit den Eltern, mit den Kindern, mit den Partnerinnen und Partnern? Und tausend andere Fragen. Im Kreis der Männer sind wir unter uns und können offen reden.

Worum geht’s?

Kraft tanken, Entspannung finden, Mut schöpfen, Fragen klären – es gibt viele gute Gründe, in diesen Kreis einzutreten. Im Kontakt mit Männern stärkt der Mann seine männliche Energie. Dort ist er genau so willkommen, wie er ist, wie es ihm gerade geht.

Er erlebt Respekt, Freude, Wert und Würde. Einfach, weil er ist – ohne vorher etwas beweisen zu müssen!

Der Kreis ist offen, d.h. jeder kann sich jederzeit anmelden. Eine klare Form und Führung stellen sicher, dass auch Neulinge sofort einen guten Platz finden.

Im Kreis geht es um Dich, d.h. Du bekommst Raum, von Dir zu sprechen. Dich zu erforschen, Dich mitzuteilen. Dabei wirst Du weder bewertet, noch kritisiert. Wenn Du ein Feedback bekommen möchtest, darfst Du danach fragen.

Lies her, was Männer über diesen Kreis sagen: Teilnehmerstimmen

In-Bewegung-Sein und In-Ruhe-Gehen: Im Kreis kultivieren wir beide Pole des Menschseins. Wir gehen absichtslos in die Stille und werden aktiv im Sprechen in klarer innerer Ausrichtung. Beides zugleich.

Ich biete für diesen Kreis zwei Formen an: Präsenztreffen in Bonn (ca. 8 Plätze) und virtuelle Treffen via Zoom (meist ca. 10 Teilnehmer). Du bist in beiden Kreisen willkommen; Du brauchst Dich nicht entscheiden. In jedem Fall melde Dich bitte vorher an!

In den Präsenztreffen gibt es eine Besonderheit: Auf Wunsch stelle ich meine Coaching-Kompetenzen zur Verfügung, so dass auch ein tieferes Eintauchen in persönliche Themen möglich ist.

 

Eine gute Chance, diesen Kreis zu bereichern, hast Du, wenn Du…

… Dir Gedanken machst, wie man heute männlich sein kann
… offenen und wahrhaftigen Kontakt zu anderen Männern schätzt
… keine Ahnung hast, was Dich hier erwartet
… es liebst, in Deiner männlichen Kraft zu stehen
… es genießen kannst, mal nichts zu müssen
… bereit bist, Dich einzubringen und Dein Ego in Schach zu halten
… hetero bist – oder schwul, bi, trans, queer, inter…
… dort herkommst, wo Du herkommst und lebst, wo Du lebst
… groß bist, klein, dick, dünn, alt, jung…

 

Folgende Regeln haben sich bewährt:

  • Wir lassen einander ausreden – und sagen nur, was wirklich wichtig ist.
  • Jeder spricht nur für sich. Wir geben keine Ratschläge – und Feedback nur dann, wenn es ausdrücklich gewünscht wird.
  • Wir erklären niemandem die Welt.
  • Wir sprechen von uns – nicht über uns.
  • Wir bieten keine Dienstleistungen, Veranstaltungen, Waren an.
  • Wir enthalten uns jeglicher Wertungen über andere Menschen, Identitäten, Parteien oder Gruppierungen.
  • Wir verzichten auf private Gespräche, Surfen oder die Nutzung von WhatsApp & Co.
  • Wir akzeptieren, dass der Moderator auf die Einhaltung dieser Regeln achtet.

Virtueller Männerkreis

11. Juli 2022  → jetzt anmelden
Thema: “Sohn sein”

Beginn: 19 Uhr, Dauer ca. 90 min.
Online-Veranstaltung (Zoom)
Teilnahme kostenfrei

Unsere Themen:

11. Juli: “Sohn sein”

Jeder Mann ist auch ein Sohn. Wie bist Du ein Sohn? An wen denkst Du in Deinem Sohn-Sein? Wie denkst Du über Dich als Sohn? Bist Du mit Deiner Sohnschaft im Reinen? – Lass uns reden, Mann!

  • Der Schlüssel, der dem braven Königssohn erlaubt, sein Leben als braves Muttersöhnchen zu beenden und auch seine wilden Seiten zu entdecken, liegt gut versteckt unter dem Kopfkissen der Mutter. Die Mutter wird ihm den Schlüssel aber nie von sich aus geben – nein, der Sohn muss die Eier haben, ihn selbst von dort zu stehlen. (Gebrüder Grimm, Eisenhans)
  • Trotz schwerster Verletzung widersteht Luke Skywalker seinem Vater, sich von ihm auf die dunkle Seite der Mach ziehen zu lassen.
  • Telemachos reift zum Mann durch die Abwesenheit seines Vaters Odysseus.
  • Du sollst deinen Vater und deine Mutter ehren. (Gott)
  • Ikarus wollte trotz der Warnungen seines Vaters zu hoch hinaus und stürzte ab.
  • Wie der Vater, so der Sohn. (Sprichwort)
  • Hänschen klein ging allein / in die weite Welt hinein. / Stock und Hut stehn ihm gut, / ist gar wohlgemut. / Aber Mutter weinet sehr, / hat ja nun kein Hänschen mehr. / Da besinnt sich das Kind, / läuft nach Haus geschwind.

Ganz wichtig: Manchmal landen meine E-Mails im Spam-Ordner; insbesondere bei neuen Kontakten. Wenn Du Dich also angemeldet hast und zwei Tage vor unserem Treffen noch keine Mail von mir mit den Einwahldaten bekommen hast, schau bitte in Deinen Spam-Ordner! Wenn Du dort auch nichts findest, schreib mir noch mal, und schick mir eine Handy-Nummer, an die ich die Daten dann alternativ per SMS senden kann.

Blog, Artikel, Inspirationen

Artikel über Männlichkeit, Beziehung und Sexualität findest Du im Blog dieser Website. Lass Dich anregen und informieren, und vielleicht stößt ja auf ganz neue, wertvolle Gedanken für Dein Leben als Mann. mehr …

Mein Buch

Mein Buch “Der reife Mann – Männlichkeit jenseits der Polarität” wagt den Blick über den Tellerrand aktueller Männer-Bilder und bietet Ansätze für ein ganz neues männliches Selbstverständnis. mehr …